Labels

Wer schreibt hier?


Hallo,ich bin Pippi.
Ü 50,aber nicht alt,nur etwas in die Jahre gekommen.Zu mir gehören ein lieber Mann und 2 erwachsene Jungs.
Ich liebe das Meer,Wolken,Sonnenschein,Regen,nur den Schnee nicht so sehr.Ich bin gerne in der Natur .Man findet mich aber auch auf dem Sofa,gemütlich lesend oder fernsehen.
Ich bin sehr kreativ,male,bastle,schreibe,fotografiere,dekoriere,koch,backe,also Hände und Geist sind immer in Bewegung.
Sport mache ich auch: Walken und Schwimmen.Wer rastet,der rostet.
Ich bin ganz sanft,kann aber auch die Krallen zeigen.
Meist gut gelaunt,doch ich kann auch zickig sein.
Mal brav,mal böse.
Doch vorallem : ICH BIN ICH.Nicht perfekt,aber einzigartig.
Eine Königstochter,von Gott geliebt und gewollt.

Mein Lebensmotto: "Hinfallen,Aufstehen,Krönchen richten und Weitergehen."

Follower

Meine Leser

Google+ Followers

Dienstag, 26. Juli 2016

Schnecken, Windhunde und anderes Getier

Bei mir ist heute Aufräumtag.In meinem Lebensbeet sind noch einige Stellen,die ich reparieren muß .Kaum hatte ich die Trampelspuren von der letzten Woche etwas glatt geharkt,kamen gestern neue hinzu.Ich glaube,mein Lebensbeet liegt zu ungeschützt,es wird doch einen kleinen Schutzwall bekommen,so eine hübsche,grüne Hecke rund herum.
Da außerdem auf dem Beet doch ein ziemliches Chaos herrscht,wird aufgeräumt.Bei zu vielen Pflanzen verliert man schnell den Überblick.
Auf meinem Lebensbeet kann ich im Augenblick keine Unordnung gebrauchen,in jeglicher Form.
Um mich herum herrscht schon genug Unruhe,Lärm,Streit,Angst,Terror,Hass,Neid,Hektik und was weiß ich noch alles.
Der nächste Punkt,der mich echt überfordert,ist diese Hektik,dieses Schnell.Ich bin schon gegen das Wort allergisch,schnell mal dies,schnell mal das.Wie sagte meine Oma so oft:"Schnell ist auch schon langsam gestorben."Und jeder will etwas von einem,von allen Seiten prasselt ein Feuerwerk von Worten auf einen ein.Meine Seele hat manchmal noch nicht das eine Gespräch,die eine Frage oder Aufforderung verarbeitet,da kommt schon der Nächste und möchte etwas von mir.Wehe,wenn man dann nicht sofort reagiert,dann hagelt es das nächste Feuerwerk an  zum Teil bösen Worten.Auf den Punkt gebracht,meine Mitmenschen sind schon in Honolulu und ich stehe noch am Flughafen.
Das macht mich oft traurig und ich fühle mich dann wie ein altes Fossil aus einer anderen Zeit.
Deswegen werde ich heute aktiv und kreativ und räume auf.wenn in meinem Kopf Chaos herrscht,brauchen meine Hände etwas zu tun.Ich hoffe,das dann Körper und Seele wieder zusammen wachsen.
Wenn dann mein Lebensbeet wieder tip top in Ordnung ist,pflanze  ich eine schöne,grüne Hecke um mein Beet und stelle ein dickes,großes Schild davor:"Pippi`s Schneckenreich."Schnecken tiere bilder
Ich bin dann die Schneckenprinzessin und krieche ganz stolz und erhaben durch mein kleines Reich.Windhunde,Rennmäuse und Brüllaffen sind Willkommen,jedoch dürfen sie nur auf den Wegen bleiben und müssen sich ruhig und still verhalten.
               
Vielleicht merken diese Spezies dann,das man ohne viel Wind,Gerenne und Gebrülle durchs Leben kommt.Wir brauchen uns nicht gegenseitig zu bekämpfen,sondern können uns ergänzen.
 


Kommentare:

  1. Liebe Pippi,
    ich wünsche dir viel Kraft für deinen weiteren Weg, den du ja schon eingeschlagen hast! Alles Gute und immer mehr wachsenden Mut ganz, in allen Feinheiten zu dir und deinem Sein zu stehen, egal, was die Anderen machen und wollen...
    Manchmal braucht es spürbare Grenzen....
    Ich wünsche dir, eine gute Verarbeitung, dass Körper und Seele wieder zusammen wachsen dürfen und sich wohlfühlen dürfen miteinander und du mit ihnen!!!
    Alles Liebe dir!
    Sei beschützt,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Monika.Du schreibst immer so nette und aufmunternde Kommentare,da tut richtig gut.
    Herzliche Grüße zurück
    Pippi

    AntwortenLöschen