Labels

Wer schreibt hier?


Hallo,ich bin Pippi.
Ü 50,aber nicht alt,nur etwas in die Jahre gekommen.Zu mir gehören ein lieber Mann und 2 erwachsene Jungs.
Ich liebe das Meer,Wolken,Sonnenschein,Regen,nur den Schnee nicht so sehr.Ich bin gerne in der Natur .Man findet mich aber auch auf dem Sofa,gemütlich lesend oder fernsehen.
Ich bin sehr kreativ,male,bastle,schreibe,fotografiere,dekoriere,koch,backe,also Hände und Geist sind immer in Bewegung.
Sport mache ich auch: Walken und Schwimmen.Wer rastet,der rostet.
Ich bin ganz sanft,kann aber auch die Krallen zeigen.
Meist gut gelaunt,doch ich kann auch zickig sein.
Mal brav,mal böse.
Doch vorallem : ICH BIN ICH.Nicht perfekt,aber einzigartig.
Eine Königstochter,von Gott geliebt und gewollt.

Mein Lebensmotto: "Hinfallen,Aufstehen,Krönchen richten und Weitergehen."

Follower

Meine Leser

Google+ Followers

Sonntag, 28. Januar 2018

Danken = Tanken



Bildergebnis für danken clipart



Guten Abend,good evening.dobry wieczor,bonsoir,buona sera.

Letzte Woche gab es keine Dankbarkeitsmomente bzw. es gab sie schon,nur hatte ich keine Zeit sie zu notieren.Und auch keine Lust.Wie ich ja schon auf meinem Blog "mein neues Lebensgefühl"schrieb,dieses Jahr bin ich dabei mich um meine Seele zu kümmern.Dieser Aufgabe widme ich mich im Moment,doch darüber an anderer Stelle mehr.
Nun zu der vergangenen Woche.Im Grunde eine ganz normale mit Höhen und Tiefen,aber für mich eine besondere Woche in der ich mir selber ein Stück näher gekommen bin.Der Januar nähert sich dem Ende und schon ist der 1. Monat des neuen Jahres fast um;damit auch ein weiterer Wintermonat.Ich mag den Winter nicht,besonders den Winter wie er in unseren Breitengraden verläuft.Kalt,grau und nass und das im Wechsel.Scheußlich.Für meine Stimmung nicht förderlich,da ich doch ziemlich wetterfühlig bin.Von daher ist es besonders wichtig,sich Oasen im Alltag zu schaffen,die Dankbarkeitsbrille auf zu setzen und zu schauen was lief gut,wofür bin ich dankbar.

Hier sind sie nun,meine Dankbarkeitsmomente der vergangenen Woche:


  • ein interessanter Kinobesuch mit meinem lieben Mann.Wir haben uns den Film "die dunkleste Stunde" über Winston Churchill angeschaut.Kann ich nur empfehlen.
  • eine gemeinsame Sporteinheit mit meinem Mann in unserem Sportverein.Diese brachte mich zwar an meine Grenze,aber ich wurde ganz liebevoll getröstet und motiviert von meinem Mann.Jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt,ich schaffe das mit ihm als Team.
  • mit Hilfe eines Klicks und einer kurzen WhatsApp Nachricht konnte ich meinem großen Sohn Hilfe zu kommen lassen.
  • ein wunderbarer Frauenstammtisch,der mir ein Stück weit meine Kreativität zurück brachte.Wir haben nach Musik gemalt mit geschlossenen Augen.Nach 3 Min. durften wir die Augen öffnen und das Bild weiter gestalten.
  • einen interessanten und informativen Studientag zum diesjährigen Weltgebetstag.Ich bin reich beschenkt mit vielen Impulsen,Eindrücken und Ideen nach Hause gegangen.Dieses Jahr gestalten Frauen aus Sunrinam den Gottesdienst und wir setzen ihre Ideen in unseren Gemeinden um.
  • gestern mal für einen kurzen Moment Sonnenschein.Gleich genutzt für einen Spaziergang.
  • gemeinsames Kochen mit meinem jüngsten Sohn.Er hat ein Händchen dafür,aus ihm wäre auch ein Sternekoch geworden.
Jetzt sind doch eine Menge Dinge zu Tage gekommen für ich diese Woche dankbar bin.
Von daher kann ich sie beruhigt abschließen und morgen mit frischem Elan in die kommenden 7 Tage starten.Bin schon gespannt,welche Überraschungen sie mitbringen.

in diesem Sinne


Guten Wochenstart







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen